Deutschland

Vorschau und Empfehlungen

04.02.2023 - 11.02.2023

Sa So
04. - 05.02.

Wetter
🤨
0 °C
Klare Sicht:
2230 ‐ 0230
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 04.02.2023 (Sa) um 15:26 Uhr und Monduntergang am 05.02.2023 (So) um 08:22 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 14 Stunden und 27 Minuten lang vom 04.02.2023 (Sa) um 17:16 Uhr bis zum 05.02.2023 (So) um 07:43 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 61°. Er ist mehr oder weniger voll beleuchtet. Mehr …
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 04.02.2023 (Sa) um 08:57 Uhr und Venusuntergang am 04.02.2023 (Sa) um 19:31 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 40 Minuten lang vom 04.02.2023 (Sa) um 17:17 Uhr bis zum 04.02.2023 (Sa) um 18:58 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 19°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 04.02.2023 (Sa) um 09:38 Uhr und Jupiteruntergang am 04.02.2023 (Sa) um 21:55 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 4 Stunden und 5 Minuten lang vom 04.02.2023 (Sa) um 17:17 Uhr bis zum 04.02.2023 (Sa) um 21:23 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 37°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Jupiter–Io–Europa–Ganymed–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 04.02.2023 (Sa) um 11:37 Uhr und Marsuntergang am 05.02.2023 (So) um 04:16 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 37 Minuten lang vom 04.02.2023 (Sa) um 17:58 Uhr bis zum 05.02.2023 (So) um 03:36 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 04.02.2023 (Sa) auf den 05.02.2023 (So) gibt es Schnee bei durchschnittlich 0 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind eingeschränkt und für die teleskopische Beobachtung schlecht. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 65 %. Freie Sicht gegen 22:30 Uhr bis 02:30 Uhr. Mehr …

So Mo
05. - 06.02.

Wetter
😔
0 °C
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 05.02.2023 (So) um 16:37 Uhr und Monduntergang am 06.02.2023 (Mo) um 08:42 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 14 Stunden und 32 Minuten lang vom 05.02.2023 (So) um 17:18 Uhr bis zum 06.02.2023 (Mo) um 07:50 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 57°. Er ist mehr oder weniger voll beleuchtet. Mehr …
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 05.02.2023 (So) um 08:55 Uhr und Venusuntergang am 05.02.2023 (So) um 19:34 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 42 Minuten lang vom 05.02.2023 (So) um 17:19 Uhr bis zum 05.02.2023 (So) um 19:01 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 19°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 05.02.2023 (So) um 09:35 Uhr und Jupiteruntergang am 05.02.2023 (So) um 21:52 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 4 Stunden und 1 Minute lang vom 05.02.2023 (So) um 17:19 Uhr bis zum 05.02.2023 (So) um 21:20 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 37°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Europa–Jupiter–Io–Ganymed–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 05.02.2023 (So) um 11:34 Uhr und Marsuntergang am 06.02.2023 (Mo) um 04:14 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 33 Minuten lang vom 05.02.2023 (So) um 18:00 Uhr bis zum 06.02.2023 (Mo) um 03:33 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 05.02.2023 (So) auf den 06.02.2023 (Mo) gibt es Schnee bei durchschnittlich 0 °C. Sowohl für die Beobachtung mit bloßem Auge als auch mit dem Teleskop sind die Wetterbedingungen schlecht. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 98 %. Keine freie Sicht diese Nacht. Mehr …

Mo Di
06. - 07.02.

Wetter
😀
-3 °C
Klare Sicht:
1630 ‐ 0830
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 06.02.2023 (Mo) um 08:53 Uhr und Venusuntergang am 06.02.2023 (Mo) um 19:37 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 43 Minuten lang vom 06.02.2023 (Mo) um 17:21 Uhr bis zum 06.02.2023 (Mo) um 19:04 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 19°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 06.02.2023 (Mo) um 09:31 Uhr und Jupiteruntergang am 06.02.2023 (Mo) um 21:49 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 3 Stunden und 56 Minuten lang vom 06.02.2023 (Mo) um 17:21 Uhr bis zum 06.02.2023 (Mo) um 21:17 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 37°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Io–Europa–Jupiter–Ganymed–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 06.02.2023 (Mo) um 11:31 Uhr und Marsuntergang am 07.02.2023 (Di) um 04:11 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 29 Minuten lang vom 06.02.2023 (Mo) um 18:01 Uhr bis zum 07.02.2023 (Di) um 03:31 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 06.02.2023 (Mo) um 17:49 Uhr und Monduntergang am 07.02.2023 (Di) um 08:58 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 13 Stunden und 22 Minuten lang vom 06.02.2023 (Mo) um 18:26 Uhr bis zum 07.02.2023 (Di) um 07:48 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 52°. Er ist mehr oder weniger voll beleuchtet. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 06.02.2023 (Mo) auf den 07.02.2023 (Di) gibt es klare Sicht bei durchschnittlich -3 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind hervorragend und für die teleskopische Beobachtung eingeschränkt. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 4 %. Freie Sicht gegen 16:30 Uhr bis 08:30 Uhr. Mehr …

Di Mi
07. - 08.02.

Wetter
🙂
-3 °C
Klare Sicht:
1630 ‐ 1930
0330 ‐ 0830
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 07.02.2023 (Di) um 08:51 Uhr und Venusuntergang am 07.02.2023 (Di) um 19:40 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 45 Minuten lang vom 07.02.2023 (Di) um 17:22 Uhr bis zum 07.02.2023 (Di) um 19:08 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 20°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 07.02.2023 (Di) um 09:27 Uhr und Jupiteruntergang am 07.02.2023 (Di) um 21:46 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 3 Stunden und 51 Minuten lang vom 07.02.2023 (Di) um 17:22 Uhr bis zum 07.02.2023 (Di) um 21:14 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 36°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Ganymed–Jupiter–Io–Europa–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 07.02.2023 (Di) um 11:28 Uhr und Marsuntergang am 08.02.2023 (Mi) um 04:09 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 25 Minuten lang vom 07.02.2023 (Di) um 18:03 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 03:28 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 07.02.2023 (Di) um 19:02 Uhr und Monduntergang am 08.02.2023 (Mi) um 09:11 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 12 Stunden und 10 Minuten lang vom 07.02.2023 (Di) um 19:37 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 07:47 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 47°. Er ist mehr oder weniger voll beleuchtet. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 07.02.2023 (Di) auf den 08.02.2023 (Mi) gibt es teilweise Bewölkung bei durchschnittlich -3 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind akzeptabel und für die teleskopische Beobachtung eingeschränkt. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 45 %. Freie Sicht gegen 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr und 03:30 Uhr bis 08:30 Uhr. Mehr …

Mi Do
08. - 09.02.

Wetter
😀
-2 °C
Klare Sicht:
1630 ‐ 0830
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 08.02.2023 (Mi) um 08:49 Uhr und Venusuntergang am 08.02.2023 (Mi) um 19:44 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 46 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 17:24 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 19:11 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 20°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 08.02.2023 (Mi) um 09:24 Uhr und Jupiteruntergang am 08.02.2023 (Mi) um 21:43 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 3 Stunden und 47 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 17:24 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 21:12 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 36°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Ganymed–Io–Europa–Jupiter–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 08.02.2023 (Mi) um 11:25 Uhr und Marsuntergang am 09.02.2023 (Do) um 04:06 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 20 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 18:05 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 03:26 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
C/2022 E3
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Kometen C/2022 E3 sind akzeptabel. Am besten beobachtbar ist C/2022 E3 während der astronomischen Nacht und zwar 0 Stunden und 58 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 19:16 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 20:14 Uhr. Die maximale Horizonthöhe von C/2022 E3 während dieser Zeit beträgt 71°. Die maximale Helligkeit beträgt 6 mag. Damit müsste der Komet bei entsprechendem Himmel mit einem einfachen Fernglas zu beobachten sein. Mehr …
Deep Sky
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung lichtschwacher Objekte wie Nebel oder Galaxien sind eingeschränkt. 0 Stunden und 58 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 19:16 Uhr bis zum 08.02.2023 (Mi) um 20:14 Uhr wird der Himmel weder durch die Dämmerung noch durch Mondlicht nennenswert aufgehellt. Mehr …
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 08.02.2023 (Mi) um 20:14 Uhr und Monduntergang am 09.02.2023 (Do) um 09:23 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 10 Stunden und 57 Minuten lang vom 08.02.2023 (Mi) um 20:47 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 07:45 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 41°. Er ist mehr als halb beleuchtet. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 08.02.2023 (Mi) auf den 09.02.2023 (Do) gibt es klare Sicht bei durchschnittlich -2 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind hervorragend und für die teleskopische Beobachtung eingeschränkt. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 2 %. Freie Sicht gegen 16:30 Uhr bis 08:30 Uhr. Wind beeinträchtigt die Handhabung von Teleskopen. Mehr …

Do Fr
09. - 10.02.

Wetter
😀
-2 °C
Klare Sicht:
1430 ‐ 0830
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 09.02.2023 (Do) um 08:47 Uhr und Venusuntergang am 09.02.2023 (Do) um 19:47 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 48 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 17:26 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 19:14 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 20°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 09.02.2023 (Do) um 09:20 Uhr und Jupiteruntergang am 09.02.2023 (Do) um 21:41 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 3 Stunden und 42 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 17:26 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 21:09 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 36°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Ganymed–Europa–Jupiter–Io–Callisto. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 09.02.2023 (Do) um 11:22 Uhr und Marsuntergang am 10.02.2023 (Fr) um 04:04 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 16 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 18:06 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 03:23 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
C/2022 E3
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Kometen C/2022 E3 sind hervorragend. Am besten beobachtbar ist C/2022 E3 während der astronomischen Nacht und zwar 2 Stunden und 9 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 19:17 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 21:26 Uhr. Die maximale Horizonthöhe von C/2022 E3 während dieser Zeit beträgt 68°. Die maximale Helligkeit beträgt 6 mag. Damit müsste der Komet bei entsprechendem Himmel mit einem einfachen Fernglas zu beobachten sein. Mehr …
Deep Sky
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung lichtschwacher Objekte wie Nebel oder Galaxien sind akzeptabel. 2 Stunden und 9 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 19:17 Uhr bis zum 09.02.2023 (Do) um 21:26 Uhr wird der Himmel weder durch die Dämmerung noch durch Mondlicht nennenswert aufgehellt. Mehr …
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind hervorragend. Mondaufgang ist am 09.02.2023 (Do) um 21:26 Uhr und Monduntergang am 10.02.2023 (Fr) um 09:35 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 9 Stunden und 43 Minuten lang vom 09.02.2023 (Do) um 22:00 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 07:43 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 35°. Er ist mehr als halb beleuchtet. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 09.02.2023 (Do) auf den 10.02.2023 (Fr) gibt es klare Sicht bei durchschnittlich -2 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind hervorragend und für die teleskopische Beobachtung eingeschränkt. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 1 %. Freie Sicht gegen 14:30 Uhr bis 08:30 Uhr. Mehr …

Fr Sa
10. - 11.02.

Wetter
🤨
-1 °C
Klare Sicht:
1430 ‐ 2030
Du kannst in das Diagramm zoomen, indem du den Bildschirm mit zwei Fingern aufziehst
Venus
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Venus sind akzeptabel. Venusaufgang ist am 10.02.2023 (Fr) um 08:45 Uhr und Venusuntergang am 10.02.2023 (Fr) um 19:50 Uhr. Beobachtbar ist Venus nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 1 Stunde und 49 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 17:28 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 19:17 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Venus während dieser Zeit beträgt 21°. Mehr …
Jupiter
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Jupiter sind hervorragend. Jupiteraufgang ist am 10.02.2023 (Fr) um 09:16 Uhr und Jupiteruntergang am 10.02.2023 (Fr) um 21:38 Uhr. Beobachtbar ist Jupiter nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 3 Stunden und 38 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 17:28 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 21:06 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Jupiter während dieser Zeit beträgt 35°. Die Konstellation der Jupitermonde ist Ganymed–Io–Jupiter–Callisto–Europa. Mehr …
Mars
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Planeten Mars sind hervorragend. Marsaufgang ist am 10.02.2023 (Fr) um 11:20 Uhr und Marsuntergang am 11.02.2023 (Sa) um 04:01 Uhr. Beobachtbar ist Mars nach der Abend- und vor der Morgendämmerung und zwar 9 Stunden und 12 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 18:08 Uhr bis zum 11.02.2023 (Sa) um 03:21 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Planeten Mars während dieser Zeit beträgt 64°. Mehr …
C/2022 E3
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Kometen C/2022 E3 sind hervorragend. Am besten beobachtbar ist C/2022 E3 während der astronomischen Nacht und zwar 3 Stunden und 21 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 19:19 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 22:41 Uhr. Die maximale Horizonthöhe von C/2022 E3 während dieser Zeit beträgt 64°. Die maximale Helligkeit beträgt 6 mag. Damit müsste der Komet bei entsprechendem Himmel mit einem einfachen Fernglas zu beobachten sein. Mehr …
Deep Sky
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung lichtschwacher Objekte wie Nebel oder Galaxien sind akzeptabel. 3 Stunden und 21 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 19:19 Uhr bis zum 10.02.2023 (Fr) um 22:41 Uhr wird der Himmel weder durch die Dämmerung noch durch Mondlicht nennenswert aufgehellt. Mehr …
Mond
Die Rahmenbedingungen für die Beobachtung des Mondes sind akzeptabel. Mondaufgang ist am 10.02.2023 (Fr) um 22:41 Uhr und Monduntergang am 11.02.2023 (Sa) um 09:47 Uhr. Beobachtbar ist der Mond am besten nach Sonnuntergang und vor Sonnenaufgang und zwar 8 Stunden und 25 Minuten lang vom 10.02.2023 (Fr) um 23:15 Uhr bis zum 11.02.2023 (Sa) um 07:41 Uhr. Die maximale Horizonthöhe des Mondes während dieser Zeit beträgt 30°. Er ist mehr als halb beleuchtet. Mehr …
  Wetter
In der Nacht vom 10.02.2023 (Fr) auf den 11.02.2023 (Sa) gibt es teilweise Bewölkung bei durchschnittlich -1 °C. Die Wetterbedingungen für die Beobachtung mit bloßem Auge sind eingeschränkt und für die teleskopische Beobachtung schlecht. Die durchschnittliche Wolkenbedeckung beträgt 57 %. Freie Sicht gegen 14:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Mehr …
Empfehlungen für die Himmelsbeobachtung in den nächsten 7 Tagen (Planeten und Deep Sky)
Datum Planeten und Objekte
04.02.%y auf 05.02.%y
  • Mond 🕑 17:16–07:43
  • Venus 🕑 17:17–18:58
  • Jupiter 🕑 17:17–21:23
  • Mars 🕑 17:58–03:36
05.02.%y auf 06.02.%y
  • Mond 🕑 17:18–07:50
  • Venus 🕑 17:19–19:01
  • Jupiter 🕑 17:19–21:20
  • Mars 🕑 18:00–03:33
06.02.%y auf 07.02.%y
  • Venus 🕑 17:21–19:04
  • Jupiter 🕑 17:21–21:17
  • Mars 🕑 18:01–03:31
  • Mond 🕑 18:26–07:48
07.02.%y auf 08.02.%y
  • Venus 🕑 17:22–19:08
  • Jupiter 🕑 17:22–21:14
  • Mars 🕑 18:03–03:28
  • Mond 🕑 19:37–07:47
08.02.%y auf 09.02.%y
  • Venus 🕑 17:24–19:11
  • Jupiter 🕑 17:24–21:12
  • Mars 🕑 18:05–03:26
  • C/2022 E3 🕑 19:16–20:14
  • Deep Sky 🕑 19:16–20:14
  • Mond 🕑 20:47–07:45
09.02.%y auf 10.02.%y
  • Venus 🕑 17:26–19:14
  • Jupiter 🕑 17:26–21:09
  • Mars 🕑 18:06–03:23
  • C/2022 E3 🕑 19:17–21:26
  • Deep Sky 🕑 19:17–21:26
  • Mond 🕑 22:00–07:43
10.02.%y auf 11.02.%y
  • Venus 🕑 17:28–19:17
  • Jupiter 🕑 17:28–21:06
  • Mars 🕑 18:08–03:21
  • C/2022 E3 🕑 19:19–22:41
  • Deep Sky 🕑 19:19–22:41
  • Mond 🕑 23:15–07:41